Home Nach oben Inhalt / Suche Copyright Impressum
Johannisburg
 

Das ev. Kirchspiel Johannisburg - Stadt und Land
 

  Orts-Übersicht weitere Daten Karte 1939 Orts-Infos  

Nach dem Stand von 1912 umfasst das Kirchspiel Johannisburg folgende Orte:
 

 Ortsbezeichnung
 bis 1938
 Ortsbezeichnung
 ab 1938
 geographische Lage
 auf der Kreiskarte
bulletJohannisburg )*  mit Johannishöhe,
Porenbisken  und Wolka F.
bulletBabrosten )*
bulletBirkenbruch F.
bulletBorken, kgl. Domäne + Gut
bulletBreitenheide )* Dorf, OF. und F.
bulletBrowarnik F.
bulletFaulbruch )*  mit Kobussen
bulletGutten J)*
bulletHahnenbruch F.
bulletJaschkowen )*
mit Kruppa
bulletJeglinnen )*
bulletJegodschin F.
bulletJegodnen
bulletJohannisburg OF.
bulletKallenzinnen )*
bulletKarwick
bulletKerschek F.
bulletGr. Kessel )*
bulletKullik OF.
bulletVorder-Lippa
und Hinter-Lippa
bulletLupken )*
bulletMaldaneyen
bulletMasten
bulletNiedzwezden )*
bulletPietziska F.
bulletVorder-,
Mittel- und
Hinter-Pogobien
mit Grodzia
und Janina
bulletRybitwen )*
bulletSamordey F.
bulletSawadden )*
bulletSchiast )*
mit Nowidzial Waldhaus
bulletSnopken )* Dorf + Försterei
bulletSowirog )*
bulletSparken
bulletGroß-Wiartel )* und Klein-Wiartel
bulletWiartel F.
bullet Wiesenheim )*   (bis 1904)
bulletWolfsbruch
bulletWilken )*
bulletWonglick
 Johannisburg *
  
 Babrosten *
 bis 1905: Billizzeg
 Borken = Dreifelde *
 Breitenheide *
 Henkelswalde
 Maldaneien *
 Gutten *
 -
 Reiherswalde *
 Geyersmühle
 Wagenau *
 Waldeslust 
 Balkfelde *
 Johannisburg
 Dreifelde *
 Karwik *
 Haselheide
 Groß Kessel *
 => Grünheide  = Ksp. Mittenheide
 Vorder Oppendorf *
 Hinter Oppendorf *
 Lupken *
 Maldaneien *
 Masten *
 Reinersdorf (1924) *
 Waldofen
 Vorderpogauen
 Mittelpogauen *
 Hirschwalde (1931) *
 Vogelsang (1933)
 Hirscheck
 Ribitten *
 -
 Ottenberge *
 Schast  = Ksp. Gehsen
 Schastenbruch = Ksp. Gehsen
 Wartendorf *
 Loterswalde *
 Sparken *
 Wiartel *
 bis 1895: Uszanny F.
 bis 1905: Pietrzycken *
 
 Wilkenhof *
 Balzershausen *
-
 
5
  
8
10
 
3
8
 
10
 
4
 
3
-
8
5
 
9

10
10
4
3
10
3
 
9
9
11
 
 
9
 
8
7
7
3
13
4
9
9
7
 
5
3
-
 
km o
 
km so
km w
 
km n
km o
 
km sw
 
km n
 
km so
-
km so
km n
 
km o
km no
km sw
km sw
km no
km n
km so
km s
 
km s
km s
km s
 
 
km no
 
km so
km nw
km nw
km w
km sw
km s
km sw
km sw
km so
 
km s
km sw
-
 
Johannisburg
 
Johannisburg
Johannisburg
 
Johannisburg
Johannisburg
 
Johannisburg
 
Johannisburg
 
Johannisburg
-
Johannisburg
Johannisburg
 
Johannisburg
Mittenheide
Johannisburg
Johannisburg
Johannisburg
Johannisburg
Johannisburg
Johannisburg
 
Johannisburg
Johannisburg
Johannisburg
 
 
Johannisburg
 
Johannisburg
Gehsen
Gehsen
Johannisburg
Johannisburg
Johannisburg
Johannisburg
Johannisburg
Johannisburg
 
Johannisburg
Johannisburg
 
  D = Dorf

F = Försterei

  OF = Oberförsterei  )* = Schulorte * = Ksp.-Stand 1939

weitere Daten nach dem Stand von 1912:

Vorreformatorische Kirche königlichen Patronats, 10.162 Seelen, 4.800 Masuren,
23 Schulen )*, 39 Lehrer, Gemeindehaus, Bahnstation: Johannisburg,
der Pfarrer musste der masurischen Sprache mächtig sein.
(Kirchenkreis Johannisburg, wurde 1645 Stadt, gehörte bis 1715 zur Inspektion Lyck)
Kirchenbücher waren seit 1696 (nach Link seit 1580) vorhanden.

Karte des ev. Kirchspiel Johannisburg - Stadt und Land - nach dem Stand von 1939

 

Quellen:
1. Archivmaterial.
2. Teile der Statistik aus: Die ev. Kirchspielgemeinden in Ost- und Westpreußen 1912/1913,
Sonderschrift 59 des VFFOW Hamburg, 2000.
 

 
 
 
 

Familienforschung
S c z u k a

Johannisburg Arys Gehlenburg Adl. Kessel Drigelsdorf Eckersberg Gehsen Großrosen Kurwien Mittenheide Morgen Richtenberg Weißuhnen Baitenberg / Kr. Lyck Niedersee / Kr. Sensb.

www. S c z u k a . net

Copyright © 1999-2017  W e r n e r   S c h u k a

Stand: 15. Februar 2017